Verkehrsicherheit in Bruckmühl

Aktuell heißt es in Bruckmühl: Vorfahrt für den motorisierten Individualverkehr! Wir möchten zukünftig Bruckmühl für alle Mitbürger komfortabler gestalten und die Verkehrssicherheit für jung und alt in den Vordergrund stellen. Deshalb setzen wir uns für den Ausbau des Fuß- und Radwegenetzes ein. Wir möchten Fußgängern und Rollstuhlfahrern durch die Einführung von Zebrastreifen Vorrang an bestehenden Fußgängerüberwegen erteilen sowie endlich fehlende Fußgängerüberwege an unseren Verkehrsbrennpunkten schaffen. Grundsätzlich streben wir eine Verkehrsberuhigung in sensiblen Ortsbereichen mit 30er-Zonen und Spielstraßen an.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel